Danke, dass du unser Hilfe-Center besuchst. Wir arbeiten gerade daran, alle Inhalte des Hilfe-Centers zu übersetzen, deshalb könntest du noch einige Artikel auf Englisch sehen. Vielen Dank für deine Geduld!

Tastaturkürzel

/‑Befehle verwenden
In diesem Artikel

Notion bietet zahlreiche Tastatur- und Markdown-Kürzel, damit deine Maus entspannt Pause machen kann ⌨️


Hinweis: Cmd/ctrl ist eine äußerst wichtige Taste. Bei Mac steht sie für command, in Windows und Linux für Steuerung. Diese Anleitung bezieht sich auf englische/QWERTY-Tastaturen. Wir arbeiten aktuell an der Übersetzung!

Tastaturkürzel sind nicht dein Ding? Kein Problem. Mit nur ein paar Befehlen kannst du trotzdem zum Notion-Profi werden:

  • Mit cmd/ctrl + N kannst du eine neue Seite erstellen (nur in Desktop-App).

  • Mit der Tastenkombination Cmd/Ctrl + Shift + N  öffnest du ein neues Notion-Fenster (nur in der Desktopversion).

  • Mit Alt + Shift + Mausklick öffnest du eine Seite als neues Fenster (nur in der Desktopversion).

  • Mit Cmd/Ctrl + Mausklick kannst du einen Link als neuen Tab in Notion öffnen (nur in der Desktopversion).

  • Mit Cmd/Ctrl + T öffnest du einen neuen Tab in Notion (nur in der Desktopversion).

  • Mit cmd/ctrl + P öffnet man die Suche oder kann zu einer zuvor geöffneten Seite zurückgehen.

  • Drücke Cmd/Ctrl + L , um die URL der Seite zu kopieren

  • Per cmd/ctrl + [ gelangt man eine Seite zurück.

  • Per cmd/ctrl + ] geht man eine Seite vor.

  • Mit Ctrl + Shift + K (Mac) bzw. Ctrl + K (Windows) gelangt man zur Vorschauansicht der vorherigen Datenbankseite.

  • Mit Ctrl + Shift + J (Mac) bzw. Ctrl + J (Windows) gelangt man zur Vorschauansicht der nächsten Datenbankseite.

  • Mit cmd/ctrl + Shift + L kann man zwischen Tag- und Nachtmodus umschalten.

Tipp: Um Emojis in den Fließtext einzufügen, gibst du : und den Namen des Emojis an (z. B. :apple für 🍎 oder :clapping für 👏

Die Emoji-Auswahl des Computers kann auch mit der Tastenkombination cmd+ Leertaste (Mac) bzw. der Windows-Taste + . oder der Windows-Taste + ; (Windows) aufgerufen werden.

Während des Schreibens:

  • Gib vor und hinter dem Text ** ein, um ihn fett zu formatieren.

  • Gib vor und hinter deinem Text * ein, um ihn kursiv zu setzen.

  • Gib vor und hinter dem Text ``` ein, um ihn in Inline-Code umzuwandeln. (Die Taste befindet sich links neben der Löschen‑Taste.)

  • Gib ~ vor und hinter dem Text ein, um ihn durchzustreichen.

In einer neuen Zeile oder am Anfang von Inhaltsblöcken:

  • Aufzählungen erstellst du mit *- oder + gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Gib zum Erstellen eines Kontrollkästchen für Aufgaben [] ein, gefolgt von einem Leerzeichen. (Ohne Leerzeichen dazwischen.)

  • Nummerierte Aufzählung beginnt man mit 1., a. oder i. gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Überschrift H1 mit # gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Unterüberschrift H2 mit ## gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Unterüberschrift H3 mit ### gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Aufklappmenüs erstellst du mit > gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Zitate mit " gefolgt von einem Leerzeichen.

  • Tippe Enter, um eine Textzeile einzufügen.

  • Mit Shift + Enter kannst du innerhalb eines Textblocks einen Zeilenumbruch erstellen.

  • Mit cmd/ctrl + Shift + M können Kommentare erstellt werden.

  • Mit --- wird eine Trennlinie eingefügt. (Drei Bindestriche hintereinander.)

  • Wenn Text ausgewählt ist, drücke cmd/ctrl + B, um den Text fett zu formatieren.

  • Wenn Text ausgewählt ist, drücke cmd/ctrl + I, um den Text kursiv zu setzen.

  • Um Text zu unterstreichen, wähle Text aus und drücke cmd/ctrl + U.

  • Um Text durchzustreichen, wähle Text aus und drücke cmd/ctrl + Shift + S.

  • Um einen Link einzufügen, wähle Text aus und drücke cmd/ctrl + K. Man kann auch eine URL über dem ausgewählten Text einfügen und mit cmd/ctrl + V in einen Link umwandeln.

  • Für Inline-Code wähle Text aus und drücke cmd/ctrl + E.

  • Um Inhalte einzurücken, drücke Tab.Dabei wird der ausgewählte Block in den darüberliegenden eingebettet. Wird dieser dann ausgewählt, werden auch alle darin eingebetteten Inhalte mit ausgewählt.

  • Um eine Einbettung aufzuheben, gibt es die Tastenkombination Umschalt- + Tabulatortaste.

  • Um den Blocktyp zu ändern, gib vor oder hinter dem Block /umwandeln ein. Dadurch wird eine Auswahlliste geöffnet.

  • Um die Text- oder Hervorhebungsfarbe zu ändern, gib vor oder hinter einem Textblock /farbe ein. (Um eine Farbe oder Hervorhebung zu entfernen, gib einfach /standard ein.) Beispiel: /blau/blauer hintergrund

Um mit Tastaturkürzel Inhalte zu erstellen, kannst du am Mac cmd + Option nutzen. Für Windows und Linux ctrl + Shift:

  • Text: cmd/ctrl + Option/Shift + 0.

  • H1-Überschrift: cmd/ctrl + Option/Shift + 1.

  • H2-Überschrift: cmd/ctrl + Option/Shift + 2.

  • H3-Überschrift: cmd/ctrl + Option/Shift + 3.

  • Kontrollkästchen für Aufgaben: cmd/ctrl + Option/Shift + 4.

  • Aufzählung: cmd/ctrl + Option/Shift + 5.

  • Nummerierte Liste: cmd/ctrl + Option/Shift + 6.

  • Aufklappbare Liste: cmd/ctrl + Option/Shift + 7.

  • Code-Block: cmd/ctrl + Option/Shift + 8.

  • Neue Seite/In Seite umwandeln: cmd/ctrl + Option/Shift + 9.

  • Heranzoomen: cmd/ctrl + +.

  • Herauszoomen: cmd/ctrl + -.

  • Eine Ebene nach oben: cmd/ctrl + Shift + U

  • Alle Seiteninhalte duplizieren: Beim Ziehen und Ablegen Option/Alt gedrückt halten.

In Notion dreht sich alles um Blöcke – von einfachen Textzeilen und Absätzen bis hin zu Bildern und Einbettungen. Mit diesen Tastaturkürzeln kannst du ausgewählte Blöcke direkt auf einmal bearbeiten.

  • Aktuellen Block auswählen oder Auswahl leeren: Esc.

  • Block auswählen, in dem sich der Cursor befindet: cmd/ctrl + a.

  • Ausgewähltes Bild im Vollbildmodus öffnen/Vollbildmodus verlassen: Leertaste.

  • Anderen Block auswählen: Pfeiltasten.

  • Auswahl nach oben oder unten erweitern: Shift + Pfeiltaste nach oben/unten.

  • Block aus-/abwählen: cmd + Shift + Klick (Mac), Alt + Shift + Klick (Windows/Linux).

  • Anderen Block und alle dazwischenliegenden Blöcke auswählen: Shift + Klick.

  • Ausgewählte Blöcke löschen: Backspace oder Entf.

  • Ausgewählte Blöcke duplizieren: cmd/ctrl + D.

  • Text in einem ausgewählten Block bearbeiten (oder Seite innerhalb einer Seite öffnen): Enter.

  • Ausgewählte Blöcke bearbeiten/ändern: cmd/ctrl + /.

    • Hiermit kannst du Blocktyp und -farbe ändern und den Block bearbeiten, duplizieren und verschieben. In dem Menü, dass sich öffnet, befindet sich oben ein Textfeld. Dort kannst du die gewünschte Aktion, Blockart oder Farbe eingeben.

  • Mehrere Zeilen oder Karten einer Datenbank auf einmal auswählen: cmd/ctrl + /.

  • Ausgewählten Block verschieben: cmd/ctrl + Shift + Pfeiltasten.

  • Alle Elemente einer aufklappbare Liste einblenden/verbergen: cmd/ctrl + Option/Alt + T.

  • Zuletzt verwendete Text- oder Markierungsfarbe: cmd/ctrl + Shift + H.

  • Aktuellen Block ändern: cmd/ctrl + Enter. Ändern bedeutet:

    • Seiten öffnen

    • Kontrollkästchen aus- bzw. abwählen

    • Einträge in aufklappbaren Listen öffnen bzw. schließen

    • Eingebettete Inhalte und Bilder im Vollbildmodus darstellen

  • Personen erwähnen: @ + Name eines andern Workspace-Mitglieds. Die Person erhält dann eine Benachrichtigung. Die Funktion ist besonders für Kommentare und Diskussionen hilfreich.

  • Seite erwähnen: @ + Name einer anderen Seite im Workspace. So wird ein entsprechender Link erstellt. Wird der Name der Seite geändert, ändert sich automatisch auch der Link.

  • Datum erwähnen: @ + Datum (beliebiges Format); du kannst auch einfach „gestern“, „heute“, „morgen“ oder sogar „nächsten Mittwoch“ eingeben. Die Funktion ist perfekt, um sich immer an Fristen zu erinnern.

  • Erinnerung erstellen: @erinnern + Datum (beliebiges Format); du kannst auch einfach „gestern“, „heute“, „morgen“ etc. eingeben. Um das Datum und Zeitpunkt der Erinnerung zu ändern, klicke einfach den Link an. Du erhältst dann eine Benachrichtigung.

     

  • Wenn du einfach nur ein @ schreiben möchtest, drücke Esc, um das @‑Menü zu schließen.

  • Seite verlinken: [[ + Name der Workspace-Seite. So wird ein entsprechender Link erstellt. Wird der Name der Seite geändert, ändert sich automatisch auch der Link.

  • Unterseite erstellen: [[ + Name der Unterseite, die in die aktuelle Seite eingebettet werden soll. Dann mit Mauszeiger oder Pfeiltasten + Neue Unterseite hinzufügen in der Dropdown-Liste auswählen.

  • Neue Seite an anderer Stelle erstellen: [[ + Name der neuen Seite. Mit dem Mauszeiger oder den Pfeiltasten im Dropdown-Menü die Option ↗ Neue Seite hinzufügen in ... auswählen. Gib anschließend die Seite bzw. Datenbank an, zu der die neue Seite hinzugefügt werden soll.

  • Unterseite erstellen: + und Name der Unterseite, die in die aktuelle Seite eingebettet werden soll. Dann mit Mauszeiger oder Pfeiltasten + Neue Unterseite hinzufügen in der Dropdown-Liste auswählen.

  • Neue Seite an anderer Stelle erstellen: + und Name der neuen Seite. Mit dem Mauszeiger oder den Pfeiltasten im Dropdown-Menü die Option ↗ Neue Seite hinzufügen in... auswählen. Gib anschließend die Seite bzw. Datenbank an, zu der die neue Seite hinzugefügt werden soll.

  • Seite verlinken: + und Name der Workspace-Seite. So wird ein entsprechender Link erstellt. Wird der Name der Seite geändert, ändert sich automatisch auch der Link.

Tipp: Bei [[ werden im Dropdown-Menü ganz oben die Optionen für das  Verlinken von Seiten angezeigt. Bei + werden im Dropdown-Menü dagegen zuerst die Optionen für die Seitenerstellung angezeigt.

Mit / wird ein Menü mit allen Inhaltsblöcken aufgerufen, die man einfügen kann. Man kann auch einfach / tippen und dann eingeben, was man möchte. Diese Auswahlmöglichkeiten gibt es:

Grundlagen

  • Neuer Textblock: /text oder /frei.

  • Neue Seite: /seite (Öffnen: Enter).

  • Aufzählung: /aufzählung.

  • Nummerierte Liste: /numliste.

  • Aufgabenliste mit Kontrollkästchen: /todo.

  • Aufklappbare Liste: /aufklappen.

  • Hellgraue Trennlinie: /trennlinie.

  • Zitatblock mit größerem Text: /zitat.

  • Große Überschrift: /h1 oder /#.

  • Mittelgroße Überschrift: /h2 oder /##.

  • Kleine Überschrift: /h3 oder /###.

  • Link zu einer anderen Workspace-Seite: /link.

  • /‑Menü ausblenden: Esc. Hilfreich, wenn du z. B. nur ein „/“ tippen möchtest.

Inline

  • Seiten- oder Personerwähnung: /erwähnung.

  • Zeitstempel oder Erinnerung: /datum oder /erinnerung.

  • Inline-TeX-Formel: /gleichung.

  • Emoji-Auswahl: /emoji.

Medien

  • Mit /bild kann man Bilder hochladen, einbetten oder aus Unsplash hinzufügen.

  • Mit /pdf wird die URL einer PDF-Datei eingefügt und die PDF auf der Seite angezeigt.

  • Mit dem Befehl /lesezeichen kann man die URL einer Internetseite als Lesezeichen erstellen.

  • Mit /video können Videodateien hochgeladen und Videos von YouTube, Vimeo usw. eingebettet werden.

  • Mit /audio kannst du Audiodateien hochladen und Dateien von SoundCloud, Spotify usw. einbetten.

  • Mit /code wird ein Codeblock erstellt, in den Codeschnipsel eingegeben und eingefügt werden können.

  • Mit /datei kannst du Dateien von deinem Computer hochladen oder Einbettungen erstellen.

  • Mit /embed kann man eine von über 500 Einbettungen hinzufügen, die mit Notion kompatibel sind.

Erweitert

  • Mit /comment erstellt man Kommentare zu Blöcken.

  • Mit /duplizieren wird eine exakte Kopie des aktuellen Blocks erstellt.

  • Mit /verschieben kannst du den jeweiligen Block auf eine andere Seite verschieben.

  • Mit /löschen wird der aktuelle Block gelöscht.

  • Mit /toc erstellt man ein Inhaltsverzeichnis.

  • Mit /button und /vorlage wird ein Vorlagen-Button erstellt, mit dem man verschiedene Blöcke vervielfältigen kann.

  • Mit /pfad wird eine Pfadnavigation erstellt, die die Position der aktuellen Seite im Workspace angibt.

  • Mit /math und /latex kann man mathematische Gleichungen und Symbole mit TeX schreiben.


Feedback geben

War diese Ressource hilfreich?